Mitbestimmen bei den Löhnen

Di, 12. Jan. 2021

Christoph Hagenbuch (SVP) und Dominik Peter (GLP) mit Postulat

Zusammen mit EVP-Grossrat Uriel Seibert (Schöftland) lancieren die beiden Freiämter Kantonalpolitiker einen Vorstoss.

«Der Regierungsrat wird aufgefordert, Beschlüsse über die Veränderung der Löhne im Budgetprozess dem Grossen Rat spätestens ab Budget 2023 so vorzulegen, dass dieser sowohl bei kantonalem Personal als auch bei Lehrpersonen effektiv über die Gewährung von Erfahrungsanstiegen (…) und allfälligen durchschnittlichen prozentualen Veränderungen von Lohnstufen entscheiden kann», heisst es im Postulat zuhanden des Regierungsrates. Die Begründung: Im Dezember beschloss der Grosse Rat ein neues Lohnsystem für die Lehrpersonen, welches ab 2022 in Kraft tritt. Für die Pflege des Lohnsystems werden gemäss Botschaft Mittel…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Das höchste aller Gefühle»

Roland Büchi, der neue Wohler Grossrat der SVP, fühlt sich wohl in seinen drei politischen Rollen

Einwohnerrat, SVP-Präsident und nun auch Grossrat. Die Politkarriere von Roland Büchi hat sich immer weiterentwickelt. Und es macht ihm Spass in der Politik. So sehr, dass er an der gesamten Konstellation nichts ändern will. «Ich habe ja fähige Leute um mich», sagt der 58-Jährige.

Daniel Marti

Eine ganz grosse Überraschung war es nicht, als Rol...