Etikettenschwindel

Fr, 20. Nov. 2020

Die Unternehmensverantwortungsinitiative will die Schweiz als Musterbeispiel für Ethik und Verantwortungsbewusstsein positionieren. Die Initianten suggerieren, dass nur wir Schweizerinnen und Schweizer wissen, was Recht und Ordnung ist. Und dies gleich weltweit. Jede Nichtregierungsorganisation kann also klagen und zum Schluss muss ein Schweizer Gericht über die Verhältnisse in einem Land urteilen, ohne genaue Kenntnisse, wie die Verhältnisse vor Ort sind. Diese Situation stellt für mich eine neue Form der Kolonialisierung dar. Vor 100 und mehr Jahren herrschte ebenfalls der Glaube vor, dass vor allem die europäischen Länder den Völkern in Afrika und Asien überlegen seien. Das Resultat ist bekannt. Die Kolonialherren wurden aus dem Land gejagt. Die Probleme aber sehen wir heute noch in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kein Anstossen an Silvester

Das traditionelle und beliebte Silvesteranstossen am 31. Dezember beim Spittelturm muss aufgrund der vom Bundesrat erlassenen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus abgesagt werden.

Personelle Mutation bei der Repol

Per 1. Dezember dieses Jahres nimmt Sandra Wyss ihre Tätigkeit bei der Regionalpolizei Bremgarten auf. Sie wird künftig als Polizistin/ Verkehrsinstruktorin den Schülerinnen und Schülern die elementaren Grundsätze im Strassenverkehr vermitteln.