Abgang auf die Insel

Di, 24. Nov. 2020

Der Villmerger Adrian Meyer, Leiter Sport des FC Wohlen, geht ins Ausland für unbestimmte Zeit

Auszeit. Sabbatical. Oder wie es Adrian Meyer nennt: «Zeit für mich.» Der 51-Jährige reist in wenigen Tagen nach La Réunion. Auf der Insel im Indischen Ozean wird er rund vier Monate bleiben. Was danach kommt, ist ungewiss.

Stefan Sprenger

Ist es eine Midlife-Crisis? «Vielleicht», sagt Adrian Meyer. Grundsätzlich ist er mit seinem Leben zufrieden. Und dass der kinderlose «Edelsingle» – wie eine Freiämter Frauen-Clique ihn nennt – jetzt für mehrere Monate einfach «abhauen» kann, sieht er in erster Linie als luxuriöses Privileg. Sein Job habe ihn oft ausgebrannt und müde gemacht. «Jetzt den Reset-Knopf zu drücken, den Kopf zu leeren und einfach mal weg von allem zu sein, das schätze ich enorm»,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unbelastet ans Werk gehen

Führungswechsel auf der Verwaltung der reformierten Kirchgemeinde

Zehn Jahre lang leitete Hanspeter Fischer die Verwaltung der reformierten Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen. Nun geht er in Pension. Seinen Nachfolger Heribert Meier hat er seit Anfang Dezember eingearbeitet.

Erika Obrist

«Die Verwaltung der reformierten Kirchgemeinde ist ein KMU-Betrieb», sagt Hanspeter Fischer. Ein Betrieb mit über vierzig Frauen und Männern auf der Lohnliste. Pfarrerin und Pfar...