Der letzte Torgarant

Fr, 16. Okt. 2020

Fussball, 1. Liga classic: Thomas Schiavano vor dem Auswärtsspiel beim Leader FC Biel (Sonntag, 15 Uhr, Tissot-Arena)

Vier Tore, vier Assists: Thomas Schiavano ist im Hoch. Der 24-Jährige aus Schwamendingen will mit dem FC Wohlen aufsteigen. Doch das Team kommt nicht richtig auf Touren. Am Sonntag geht es gegen den ungeschlagenen Leader Biel. Schiavano sagt: «Ein Sieg würde vieles wieder gutmachen.»

Stefan Sprenger

«Thomas Schiavano verlässt den FC Wohlen», vermeldet der Club am 17. Mai dieses Jahres. Heute ist der Stürmer der beste Liga-Torschütze des FC Wohlen. Vier Tore, vier Assists. In der ganzen letzten Saison schaffte er nur zwei Kisten. «Es läuft», weiss auch Schiavano. Doch wieso vermeldete der Verein seinen Abgang? Das Budget des FC Wohlen für neue Spieler war eigentlich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Desaster für die Frauen

Erika Obrist, Redaktorin.

Rosmarie Groux von der SP: abgewählt. Lucia Ambühl-Riedo von der FDP: abgewählt. Karin Koch Wick und Rita Brem-Ingold, beide CVP, sind in den nächsten vier Jahren die einzigen Grossrätinnen aus dem Bezirk Bremgarten. Der Regierungsrat ist auch die nächsten vier Jahre ein reiner Männerclub. Ein Desaster für die Frauen, die sich politisch engagieren. Einzig der Bezirk Muri mildert das düstere Bild etwas: Hier sind von ...