Eine Chance für Ava

Di, 22. Sep. 2020

Das Schicksal von Ava Loosli aus Besenbüren bewegt die Menschen – die Familie gewährt einen Einblick in ihr Leben

Ava Loosli leidet unter der seltenen Krankheit PVL. Das kleine Mädchen ist mehrfach behindert. Die weisse Substanz im Gehirn von Ava ist beschädigt. Ihre Eltern kämpfen für sie und versuchen ihr ein möglichst selbstständiges Leben zu ermöglichen.

Sabrina Salm

Die kleine Ava liegt im Wohnzimmer auf ihrer Decke. «Wir haben Besuch», erzählt ihr ihre Mutter Rebekka Loosli und streichelt der fast Zweijährigen zärtlich über die Wange. Ihre grosse Schwester Emma (5) gibt ihr eine Spielzeugrassel in die Hand. Die kleine Ava strahlt über das ganze Gesicht. Auf den ersten Blick scheint hier alles normal zu sein. Sie erweckt den Eindruck eines fröhlichen, zufriedenen Kleinkinds. Doch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unerfahrenheit bestraft

Fussball, 2. Liga: Kölliken – Wohlen II 3:2 (1:1)

Nach dem Sieg gegen Lenzburg wollte der FC Wohlen II die Leistung bestätigen. Doch gegen Kölliken gab es eine kalte Dusche vom früheren Profifussballer Goran Antic.

Bereits in den ersten Spielminuten kommen beide Mannschaften zu Torchancen. Und Wohlen legt in der 20. Minute vor. Davide Serratore trifft aus rund 20 Metern zum 0:1 für die Gäste aus dem Freiamt. Die Führung hält aber nicht lange. ...