Acht neue Fälle

Di, 19. Mai. 2020

Aargau

Gestern Montag lagen im Kanton Aargau 1185 bestätigte Fälle von Coronainfektionen vor. Das sind acht Fälle mehr als am vergangenen Freitag. Bisher sind total 44 Personen an den Folgen des Coronavirus gestorben. Sieben Personen sind zurzeit hospitalisiert. Davon wird eine Person auf der Intensivstation behandelt und künstlich beatmet. Derzeit sind keine Personen auf der Überwachungsstation. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 1075 Personen als geheilt.

Drei Ansteckungsorte

Der Kantonsärztliche Dienst betreibt die Kompetenz- und Koordinationsstelle «Conti». Diese hat die Aufgabe, die neu infzierten Personen individuell zu kontaktieren, zu beraten und zu instruieren. Um die Infektionskette nachzuvollziehen und zu unterbrechen, geht sie den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zu Hause etwas erleben

Sommerferienprogramm für Junge

Die Jugendarbeitsstellen aus Bremgarten, Zufikon und dem Kelleramt haben für die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm vorbereitet. Dabei finden an den verschiedenen Orten abwechslungsweise verschiedene Programmpunkte statt. Von einer Geocaching-Schnitzeljagd mit anschliessendem Bräteln über Bubblesoccer bis hin zum Graffiti-Workshop können die Jugendlichen selbst entscheiden, woran sie teilnehmen möchten. Einig...