Störchen gefällt es

Fr, 03. Apr. 2020

Im Freiamt nimmt die Zahl der Stelzenvögel laufend zu

Im letzten Jahr wurden im Murimoos 43 Storchenbrutpaare gezählt. Dazu kamen weitere im Reusstal und am nahen Baldeggersee. Die Region zählt deshalb zu den storchenreichsten der Schweiz.

Roger Wetli

Vor 70 Jahren war der Storch in der Schweiz ausgerottet. «Ähnlich erging es den Tieren auch im nahen Ausland, im Elsass und in Süddeutschland», weiss Peter Enggist, Geschäftsführer der Gesellschaft «Storch Schweiz». Ansiedlungsprojekte führten dazu, dass diese Tierart wieder in der Schweiz anzutreffen ist. «Mittlerweile haben wir hier so viele wie noch nie zuvor», ist er begeistert. Die Population wächst zurzeit um jährlich zehn Prozent. «Das ist aussergewöhnlich viel», weiss er.

Zugverhalten verschwindet

Das Murimoos und das gesamte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Keine Geburtstagsfeier

Schweizerische Trachtenvereinigung wird 94 Jahre alt

Die Schweizerische Trachtenvereinigung wurde am 6. Juni 1926 in Luzern gegründet und feiert dieses Jahr ihren 94. Geburtstag. Wegen Covid-19 fallen die Feierlichkeiten ins Wasser.

Es findet kein offenes Tanzen statt, es gibt keine Lied- oder Tanzaufführungen, die traditionellen Altersheimbesuche fallen weg. Die Schweizer Volkskultur ist von der aktuellen Krise besonders betroffen. Nachdem sportliche Aktivitäten im Zuge der ...