«Irgendwo müssen sie ja sein»

Di, 24. Mär. 2020

Spielplätze sind teils offen, teils gesperrt

Dürfen Kinder und Jugendliche noch auf die Spielplätze? Die Gemeinden auf dem Mutschellen handhaben das unterschiedlich.

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und hoffentlich dereinst zu verhindern, haben die Gemeinden auf dem Mutschellen alle Anlässe abgesagt sowie sämtliche Räume der Gemeinden für Freizeitnutzung und für kulturelle Veranstaltungen geschlossen. In Rudolfstetten dürfen auch die Aussenanlagen der Schulen nicht benutzt werden, in Oberwil-Lieli ist der Spielund Grillplatz beim Schulhaus gesperrt. «Die Benützung der Spielplätze ist vorerst weiterhin erlaubt», heisst es in Berikon. Die Vorgaben des Bundes sind dabei einzuhalten. Die Gemeinde Widen hat zur Benützung der Aussenanlagen der Schule nichts verlauten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wollen auch Sie helfen?

In eigener Sache: Aufruf zum Helfen

Die Solidarität in der Schweiz ist überwältigend. Auch im Freiamt helfen sich Menschen während der Coronapandemie gegenseitig. Immer mehr Projekte starten oder stehen in den Startlöchern. Organisiert werden die Projekte von Gemeinden, Vereinen oder Privaten. Wir als Lokalzeitung wollen den Helfern eine Plattform bieten. Unser Ziel: Hilfesuchende und Helfer zusammenbringen.

Daher rufen wir Sie auf: Melden Sie sich, wenn Sie Mensche...