Das Ende eines Polterabends

Fr, 14. Feb. 2020

Nach dem Traktorunfall mit 18 Verletzten vor zweieinhalb Jahren: Lenker verurteilt

Im Juli 2017 verunfallte in Wohlen eine Polterabend-Gesellschaft, die mit Traktor und Anhänger unterwegs war. Der Lenker wurde zu einer bedingten Geldstrafe und einer Busse verurteilt.

Eine Gruppe war für einen Junggesellenabschied am Samstagabend, 22. Juli 2017, gegen 19 Uhr in Wohlen unterwegs. Die Gesellschaft sass auf einem 2-Achsanhänger mit Drehschemel, welcher von einem Traktor gezogen wurde. Nebst den Passagieren befanden sich auf der Ladefläche diverse ungesicherte Gegenstände, darunter Stehtische, eine Sitzbank, ein Generator und mehrere Harassen Getränke. Doch die Feier endete abrupt in Wohlen.

Auf der steil abfallenden Hochwachtstrasse versuchte der Beschuldigte zu verlangsamen, was ihm…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Jahr der Ernte

Der Freiämter Stefan Strebel wird bald der höchste Schweizer Schwinger sein

Er hatte einen Plan – und der ging auf. Stefan Strebel wird in drei Wochen zum eidgenösischen technischen Leiter gewählt und wird damit der höchste Schwinger der Schweiz. Dies war bereits sein Ziel, als er 2005 vom Schwingsport zurücktrat.

Stefan Sprenger

Er ist eine Erscheinung. Auch wenn er sagt, er habe 15 kg abgenommen, hat Stefan Strebel noch ein «geschätztes Kampf...