RÜSSTÜFELI

Fr, 10. Jan. 2020

Nebst Diskussionen rund um das bierernste Thema Steuerfuss-Referendum war am diesjährigen HGV-Neujahrsapéro aber auch Platz für gute Stimmung. Fulminant die musikalischen Einlagen des Gesangstrios Vox3. Für Lacher sorgte zu Beginn des Anlasses auch eine Mitteilung von Andreas Burlet, dem Präsidenten des gastgebenden Gewerbevereins HGV. Denn vor dem Gemeindesaal war eine Brille gefunden worden. Wer ihn nicht sehe, dem gehöre wohl die Brille, sagte er vor den zahlreichen Gästen im Saal. Die betreffende Person war schnell ausgemacht: Ein Vorstandsmitglied, das gleich neben Burlet anwesend war.


Der Bremgarter Neujahrsapéro fand heuer nicht traditionsgemäss im Zeughaussaal statt. Diese Lokalität wird gerade saniert. Der Anlass wurde deshalb im Gemeindesaal in Hermetschwil-Staffeln…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wir werden alt

Stefan Sprenger, Redaktor.

«Durch diese Hohle Gasse muss er kommen.» Nein, ich meine nicht Wilhelm Tell, sondern es sind die Worte von Kult-Kommentator Beni Thurnheer. 1994: Unser bester Wohler Fussballexport Ciriaco Sforza durchbricht mit einem Jahrhundertlauf die rumänische Abwehr und spielt «durch die hohle Gasse», wie Thurnheer es euphorisch nennt. Adrian Knup montiert das 3:1 für die Schweiz. Ein denkwürdiger WM-Sieg und schon 26 Jahre her. Schon ...