Geglückter Befreiungsschlag

Di, 21. Jan. 2020

Unihockey, 1. Liga KF

Die Freiämter starteten stark gegen Bäretswil und lagen nach zehn Minuten mit 3:0 vorne. Dann schlich bei den Freiämtern der Schlendrian ein. Merenschwand leistete sich defensiv einige Aussetzer. Der Höhepunkt der defensiven Misere wurde mit einem Eigentor zum 3:4 für Bäretswil erreicht. Danach konnten sich die Merenschwander fangen. André Inderkum erzielte noch vor der Pause den Ausgleich. Nach der Pause nutzt Merenschwand die Aussetzer im Bäretswiler Auf bauspiel konsequent aus und gewinnt 10:7. Im zweiten Spiel gegen Niederwil geriet man in Rückstand, doch Merenschwand reagierte. Simon Gürber erzielt das 1:1 mit seinem fünften Tor an diesem Tag. Nach der Pause wird Merenschwand kalt geduscht (1:3) und startet zur Aufholjagd. Tobias Vollenweider, Tobias Stierli…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mehr häusliche Gewalt gemeldet

Ein Blick in die Jahresbilanz der Regionalpolizei Bremgarten zeigt einen erneuten Anstieg von Einsätzen und Interventionen bei häuslicher Gewalt auf. 2019 waren es 124 Fälle, das Jahr zuvor 120 im Einzugsgebiet der hiesigen Repol. Manfred Tschannen, Leiter der Regionalpolizei Bremgarten, erklärt, dass die Zahl der Vorfälle aber höher liegen dürfte, da in der Repol-Statistik die von der Kantonspolizei erfassten Interventionen nicht mitgezählt worden sind...