Freiämter König Döbeli

Fr, 10. Jan. 2020

«Freiämter Sportler des Jahres»: Andreas Döbeli gewinnt vor Randy Vock (2.) und Daphne Gautschi (3.)

Das Freiamt trägt den Eidgenossen Andreas Döbeli zum Titel. Der 21-jährige Sarmenstorfer hat am Ende die Nase vorn und ist «Freiämter Sportler des Jahres 2019». Der Abstand zum Zweitplatzierten Ringer Randy Vock ist ultra-eng. Beinahe gab es einen «Gestellten».

Stefan Sprenger

Rückblickend ist es schon fast eine Prophezeiung gewesen von Andreas Döbeli. Als er letztes Jahr den 3. Rang bei der Wahl zum «Freiämter Sportler des Jahres» holte, sagte der Schwinger: «Wenn ich sehe, was die Jurymitglieder über mich geschrieben haben, pusht mich das in diesem Jahr, noch bessere Leistungen zu zeigen. Beispielsweise am ‹Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest› in Zug.»

Nach 1998 wieder ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nicht nur für Autofreaks

Besondere Momente – Schnappschüsse aus dem Bildarchiv der Redaktion

2. April 2015: Hanspeter Setz gewährt der Leserschaft dieser Zeitung einen exklusiven Einblick in sein Automuseum auf dem ehemaligen Bally-Areal in Dottikon. Um bei der Spezialführung dabei zu sein, mussten sie eine Schätzfrage beantworten. Viele Einsendungen erreichten unsere Redaktion. Anfang April besuchten dann 38 Leser das Museum «Gestern, heute, morgen, wurden von Patron Hanspeter Setz un...