Asylsuchende ziehen bald ein

Di, 14. Jan. 2020

Am Mittwoch, 29. Januar, zieht eine fünfköpfige Familie aus Afghanistan mit einem Kleinkind und zwei schulpflichtigen Kindern in die Wohnung auf der Schulanlage ein. Für das Elternschlafzimmer wird noch ein Rost und eine Matratze benötigt (Masse 1,60 x 2 m), oder gerne ein neues, komplettes Doppelbett. Ausserdem wird eine Matratze mit den Massen 1,90 x 0,90 m benötigt. Wer solche Einrichtungsgegenstände zur Verfügung stellen kann, der meldet sich bei Gemeindeschreiberin Cornelia Hermann, Telefon 056 648 42 25, E-Mail: gemeindekanzlei@oberwil-lieli.ch.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Apropos Apéro»

Zum «Strohfüür» in der Ausgabe vom Freitag, 10. Januar.

Neujahrsempfang am 2. Januar in Wohlen. Treffender könnten die Worte im «Strohfüür» vom 10. Januar zu diesem Anlass nicht sein. «… Der Besucheraufmarsch aber blieb bescheiden. Das aber muss nicht verwundern. Viel Mühe, auf den Anlass hinzuweisen, hat man sich von Seite der Gemeinde nicht gemacht. Schon die Wahlfeier von Jean-Pierre Gallati fand mehr oder weniger im Verborgenen...