«Klare Verletzung des Kindesrechts»

Di, 14. Jan. 2020

Andreas Bucher, emeritierter Professor, ist Experte auf dem Gebiet der Kindesrückführung

Ein Glücksfall sei es, sagt Martina Hess, dass Andreas Bucher auf ihren Fall aufmerksam wurde. Er steht mit der Familie Hess bis heute in Verbindung. Sie fühlt sich in ihrer Kritik an den gerichtlichen Vorgängen von ihm bestätigt.

Andreas Bucher, emeritierter Professor der Uni Genf, stand der Familie Hess in den kräftezehrenden Jahren mit Information und Rat zur Seite. In einem Interview mit dem «BBA» übte er Ende 2015 harsche Kritik am Vorgehen der Justizbehörden. Die Rechtslage war klar. Das Haager Übereinkommen schreibt bei Kindesentführung durch einen Elternteil vor, dass das Kind zurückgebracht werden muss. Bucher führte zwei Vorbehalte an. «Erstens: Wenn ein Kind mit der Rückführung nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wettbewerb in der Bibliothek

Auch dieses Jahr beteiligt sich die Dorf bibliothek Villmergen am «bookstar»-Projekt. 20 verschiedene Bücher wurden von den Jugendjurys aus den Schulen in Stans, Wetzikon und Fehraltorf ausgewählt. Jugendliche ab 12 Jahren können die ausgewählten Bücher bis zum 30. September lesen und bewerten.

Nach den letztjährigen Erfolgen ist das Villmerger Bibliotheksteam von «bookstar» als originelle Leseförderung überzeugt. Zu gewinnen gibt e...