Wortspiele aus dem Freiamt

Fr, 20. Dez. 2019

Der Villmerger Linus Keusch veröffentlicht ein Buch auf Freiämter Deutsch

Zwei Jahre hat Linus Keusch an Texten gefeilt und nun ein Buch herausgegeben. Der frühere Bezirksschullehrer in Wohlen ist stolz auf sein Werk. «Es ist sarkastisch, spöttisch und auch liebevoll», so der 66-Jährige.

«Henosode» steht im Titel des Buches. Das ist freiämterisch für «Ja, dann halt». Es ist nur einer von vielen Ausdrücken und Wörtern, die im Freiamt – früher zumindest – oft verwendet wurden und fast ein wenig in Vergessenheit geraten sind. Ein anderer Begriff ist «Bröisi». Linus Keusch erklärt: «Das bedeutet Rösti.»

Zwei Jahre für 170 Texte

Auf dem Umschlag seines grünen Buches ist ein Löwe zu sehen. Linus Keusch, geboren am 7. August 1953, im Zeichen des Löwen. Darüber steht: «Henosode – Aasichte,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Jeder ist gefordert

Susanne Schild, Redaktorin.

Tatsache ist – und das lässt sich von niemandem mehr schönreden: Der Verkehr wächst unaufhörlich. Dies wurde einem an der GV des TCS Freiamt mit beeindruckenden Fakten vor Augen geführt. So wurden im Jahr 2018 auf Strasse und Schiene 136 Milliarden Personenkilometer zurü…