Ein grosser Tag – für beide Seiten

Di, 10. Dez. 2019

Die Chlausgesellschaft Boswil-Kallern besucht immer am 8. Dezember die Alleinstehenden im Dorf

Die Gläser stehen seit drei Stunden bereit. Fünf sind es, vielleicht komme noch Besuch. Auch die selber gebackenen Mailänderli und Nussecken sind angerichtet. Drei Schnapsflaschen stehen auf dem Tisch. Jeder soll seinen Kaffee Lutz so mischen können, wie es ihm am besten passt.

Annemarie Keusch

Beim ersten füllen wir ein wenig Träsch ins Glas, beim zweiten Zwetschge. «Nur wenig», sagt die Besuchte. Sie ist eine von 105 Frauen und Männern, die am Nachmittag des 8. Dezember vom Samichlaus und vom Schmutzli besucht werden. Alle sind über 70-jährig. Und alle sind alleinstehend, also nicht verheiratet oder verwitwet.

Sie macht grosse Augen. Mit dem Samichlaus hat sie nicht gerechnet. Im Verlauf des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nach Streifkollision geflüchtet

Auf einer schmalen Ausserortsstrecke in Bettwil streiften sich zwei Autos. Dabei wurde an einem Auto der Aussenspiegel beschädigt. Der Lenker des zweiten Autos fuhr unbekümmert in Richtung Sarmenstorf weiter.