Abschaffung Schulpflege?

Di, 10. Dez. 2019

Wir gehen mit grossen Schritten einer entsprechenden Volksabstimmung entgegen. Ich bin weder Lehrer noch Bildungsexperte, aber ein besorgter Bürger aus Wohlen. In der Schule wurde uns einmal eingeschärft, dass wir in der Schweiz über keine Rohstoffe verfügen und deshalb auf eine gute Ausbildung angewiesen sind.

Leider haben dies viele unserer Grossräte offensichtlich vergessen und suchen krampfhaft nach Sparmöglichkeiten. Die Einsparungen gemäss der Botschaft des Aargauer Regierungsrates an den Grossrat von 6,5 Millionen Franken pro Jahr betrachte ich als unseriöse sowie kalkulatorisch nicht belegbare Behauptung! Der Hinweis, dass diese Gelder für «gemeinderätliche Schulkommissionen» oder «höhere Pensen» der Schulsekretariate eingesetzt werden könnten, widerspricht jeder Logik einer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gegen das Referendum zu sein, ist legitim

Ob das Budget-Referendum und die daran gekoppelte Nichterhöhung des Steuerfusses als demokratisch wertvoll angesehen und daher unterstützt oder als im schlimmsten Fall projektbedrohende Verzögerung abgelehnt wird, ist ein auf der persönlichen Situation basierender Entscheid. Es sollte daher eigentlich auch nur normal sein, dass beide Ansichten in Leserbriefen zum Ausdruck kommen können, ohne dass Personen, die dem Referendum ablehnend gegenüberstehen, vorgeworfen...