Vom Mittelalter in die Gegenwart

Fr, 08. Nov. 2019

Gianna Schläpfer und Jacqueline Wick interpretieren drei Bremgarter Kriminalfälle

Im Rahmen ihrer Maturarbeit haben die beiden jungen Frauen aus Bremgarten Fakten und Fiktion verwoben und die Perspektive von Protagonisten eingenommen. Nun liegen spannende Geschichten in Text und Ton vor.

André Widmer

Mit gleich drei Kriminalfällen aus der Stadt Bremgarten haben sich die beiden jungen Frauen befasst. Das Konzept des literarischen Werks: Die drei realen Fälle wurden nach Fakten recherchiert, die Lücken mit Fiktion gefüllt und aus jeweils zwei unterschiedlichen Perspektiven erzählt. «So besteht noch Interpretationsspielraum», sagt Co-Autorin Gianna Schläpfer.

«Was treibt Menschen dazu, an etwas so Abwegiges wie Hexen zu glauben und jemanden aus den eigenen Reihen als solche zu denunzieren?…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

WAHLEMPFEHLUNG

Anton Laube in die Fiko

Keine Frage – ich wähle Anton Laube in die Finanzkommission. Abgesehen von seiner fachlichen Kompetenz sind es vor allem folgende Gründe, die es ausmachen: Er wohnt seit Jahrzehnten in unserer Gemeinde und ist in verschiedenen örtlichen Vereinen aktiv, zum Beispiel im Pilzverein und im HermiFit – um nur zwei zu nennen.
Er ist pensioniert und hat darum die nötige Zeit, sich gewissenhaft um die Fiko-Geschäfte zu kümmern. Ich sch...