Tartanbahn beantragt

Fr, 08. Nov. 2019

Die «Gmeind» stimmt über eine neue Lauf bahn ab

Ein Neubau, zwei Kreditabrechnungen und ein Deckbelagseinbau sind die Themen der Einwohnergemeindeversammlung am Freitag, 15. November. Der Steuerfuss soll um 3 Prozent auf 76 Prozent sinken.

Der Antrag für eine vierspurige Tartanbahn kommt von der Jugi Lunkhofen. Diese möchte ihren Mitgliedern ein möglichst vielseitiges Programm bieten, wozu auch Leichtathletik gehört. Auf der neuen Anlage sollen verschiedene Disziplinen wie Lauf und Sprints trainiert werden. Unterstützt wird das Anliegen der Jugi durch die Schulpflege, die den Bau einer Tartanbahn begrüsst. Gleichzeitig ist vorgesehen, die überdeckten Unterbauten der alten Turnanlage zu entfernen. Der Gemeinderat budgetiert die Gesamtkosten mit 195 000 Franken.

Jetzt den Rebenweg…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

UMFRAGE DER WOCHE

21 von 26 Gemeinden und Organisationen haben sich für eine Erdverkabelung der Leitung im Reusstal ausgesprochen. Das heisst, man möchte die Starkstromleitungen im Boden haben. Das Bundesamt jedoch will eine Freileitung von Niederwil über Wohler Gebiet an Hermetschwil-Staffeln vorbei nach Besenbüren. Von dort soll ein Erdkabel unter der Reuss verlegt werden nach Jonen und weiter mit einer Freileitung bis Obfelden. Viele in der Region sind aber der Meinung, dass die Leitunge...