Freileitung wird favorisiert

Fr, 29. Nov. 2019

Swissgrid will die 220-kV-Leitung zwischen Niederwil und Obfelden ZH durch eine 380-kV-Leitung ersetzen. Die Begleitgruppe empfiehlt einen Planungskorridor, in dem von Niederwil bis südöstlich des Siedlungsgebietes der Gemeinde Besenbüren eine Freileitung geplant werden soll. Die Querung der Reuss soll von Besenbüren bis südlich von Jonen als Erdkabelleitung erstellt werden, wie gestern bei Redaktionsschluss informiert wurde. Mehr zum Infoanlass in der Dienstagsausgabe.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Steuereinnahmen ein Stück über dem Budget

Jahresrechnung der Gemeinde Bettwil

Die Rechnung der Einwohnergemeinde schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 307 500 Franken ab. Das erfreuliche Ergebnis ist auf Mehreinnahmen bei den Steuererträgen zurückzuführen.

Die Steuereinnahmen liegen 0,4 Millionen Franken über dem Budget bei 2 Millionen Franken. Dieser Mehrertrag stammt primär aus Mehreinnahmen bei den Erträgen natürlicher Personen. Aber auch bei den Einnahmen aus Quellensteuern konnten M...