FDP: Zufahrt nicht ausbauen

Di, 12. Nov. 2019

«Mit grosser Verwunderung nehmen wir zur Kenntnis, dass der Gemeinderat im Naherholungsgebiet Gunzenbühl die Zufahrtsstrasse zur Kompostieranlage ausbauen und asphaltieren will», hält die FDP Berikon in einer Medienmitteilung fest. Mit fadenscheinigen Argumenten soll im Wald eine Zufahrtsstrasse asphaltiert werden mit enormen Kosten von 320 000 Franken. Ein normaler Strassenunterhalt wie bisher würde den Anforderungen vollkommen genügen, so die Ortspartei. «Die Waldstrasse ist in einem guten Zustand und die Nutzung kann ohne einen weiteren Ausbau auf 3,5 Meter bewältigt werden.» Eine Notwendigkeit für diesen Verpf lichtungskredit sei sowieso nicht gegeben.

Passt nicht ins Erholungsgebiet

Das Asphaltieren einer Waldstrasse passe auch nicht in die heutige Zeit. «Wir stellen uns ernsthaft…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mofalenkerin verletzt

Eine Mofalenkerin wollte in Unterlunkhofen die Zugerstrasse überqueren. Im selben Moment fuhr eine Autolenkerin in Richtung Bremgarten. In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Mofa und den Auto. Die Mofalenkerin wurde schwer verletzt mit dem Helikopter ins Spital geflogen.