Der erste Lehrling der «Braui»

Fr, 08. Nov. 2019

Über sprichwörtlich sieben Ecken kam Karim Mourad zu seiner Lehre in der Brauerei Erusbacher und Paul AG in Villmergen.

Weil seine Grossmutter einen Brauer in der Familie wollte – so beginnt die Geschichte des ersten Lehrlings der Brauerei Erusbacher und Paul AG in Villmergen. Denn eigentlich wollte Karim Mourad mit 28 Jahren keine neue Lehre beginnen. Drei hat er schon abgebrochen.

Seit drei Monaten wird er in der «Braui» ausgebildet. Neben dem Arbeitsalltag in Villmergen besucht er die Schule in Wädenswil. «Es ist wie in einem Internat, wir haben blockweise Schule», sagt er und führt aus: «Das heisst, wir bleiben dort rund drei Wochen und lernen mit den Lehrlingen aus der ganzen Schweiz.» Es sei schon speziell, einen seltenen Beruf auszuüben. «Aber meine Freunde und Familie finden es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Geglückter Befreiungsschlag

Unihockey, 1. Liga KF

Die Freiämter starteten stark gegen Bäretswil und lagen nach zehn Minuten mit 3:0 vorne. Dann schlich bei den Freiämtern der Schlendrian ein. Merenschwand leistete sich defensiv einige Aussetzer. Der Höhepunkt der defensiven Misere wurde mit einem Eigentor zum 3:4 für Bäretswil erreicht. Danach konnten sich die Merenschwander fangen. André Inderkum erzielte noch vor der Pause den Ausgleich. Nach der Pause nutzt Merenschwand die Aussetz...