Berikon ist «Käfer»-frei

Fr, 08. Nov. 2019

Vor vier Jahren entdeckte ein Gartenbaulehrling in Berikon den asiatischen Laubholzbockkäfer. Dieser befällt Laubbäume und Sträucher und kann sie zum Absterben bringen.

Sofort wurden Massnahmen ergriffen, damit sich der Käfer nicht ausbreiten kann. An die 200 Bäume rund um die Fundstelle wurden gefällt, das Material wurde zerhackt und verbrannt. Die Bäume, die stehen blieben, wurden vier Jahre lang auf den Käfer abgesucht. Es wurde keiner mehr entdeckt. --eob


Der Eindringling ist weg

Bekämpfung des asiatischen Laubholzbockkäfers war erfolgreich

Vor vier Jahren entdeckte ein Gärtnerlehrling den asiatischen Laubholzbockkäfer in Berikon. Seither unternahmen Kanton und Gemeinde alles, damit sich der Käfer nicht ansiedelt. Der Aufwand hat sich ausbezahlt.

Erika Obrist

«Heute ist ein froher…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eine grosse Familie

Brumann Reisen AG feierte ihren 60. Geburtstag

1960 wurde der Grundstein für das Reiseunternehmen gelegt. Jetzt konnte der Familienbetrieb sein Jubiläum feiern. Der enge Kontakt zu den Kunden war dabei spürbar.

Über 500 Besucher kamen zum Jubiläumsanlass der Brumann Reisen AG. Einige brachten gar kleine Geburtstagsgeschenke mit. «Wir haben eine sehr offene Beziehung zu unseren Reisenden», erklärte Esther Brumann. «Wir erhalten von ihnen manchmal ...