Aussicht ja nicht verbauen

Di, 05. Nov. 2019

2. Mitwirkungsverfahren zur Revision der Nutzungsplanung läuft

Die Revision der Nutzungsplanung zieht sich hin. Begonnen wurde im Herbst 2013. Dann folgte ein langer Unterbruch wegen Gesetzesanpassungen. Nun läuft zum zweiten Mal das Mitwirkungsverfahren. Und einen Zusatzkredit von 95 000 Franken braucht es auch noch.

Erika Obrist

Die rechtskräftigen Bauzonen- und Kulturlandpläne sowie die Bau- und Nutzungsordnung stammen aus den Jahren 1995 und 1996. Alle 15 Jahre sollte das Planwerk an die neuen Gesetze angepasst werden. Im Juni 2013 genehmigte der Souverän einen Kredit von 100 000 Franken für eine Gesamtrevision des Bauzonen- und Kulturlandplans sowie der Bau- und Nutzungsordnung. Die Startsitzung der Begleitkommission fand im Herbst des gleichen Jahres statt.

Ein langer und ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

UMFRAGE DER WOCHE

21 von 26 Gemeinden und Organisationen haben sich für eine Erdverkabelung der Leitung im Reusstal ausgesprochen. Das heisst, man möchte die Starkstromleitungen im Boden haben. Das Bundesamt jedoch will eine Freileitung von Niederwil über Wohler Gebiet an Hermetschwil-Staffeln vorbei nach Besenbüren. Von dort soll ein Erdkabel unter der Reuss verlegt werden nach Jonen und weiter mit einer Freileitung bis Obfelden. Viele in der Region sind aber der Meinung, dass die Leitunge...