Zittersieg für Villmergen

Fr, 11. Okt. 2019

Fussball, 4. Liga

Villmergen belegt nach acht Runden den 12. Rang. Siege sind nötig, um die Abstiegsrunde noch verhindern zu können. So auch auswärts bei Mellingen IIb. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Graf traf in der 8. Minute zur Führung für die Freiämter. Kurz vor der Pause entschied der Unparteiische auf Penalty für Mellingen. Die Gastgeber vergaben aber die Ausgleichsmöglichkeit. Die Mellinger starteten besser in die zweite Hälfte. In der 75. Minute traf Innella aber zum 0:2 für Villmergen. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit verkürzten die Gastgeber noch auf 1:2. Die Freiämter zitterten sich zum zweiten Saisonsieg und dürfen weiter hoffen. Die nächste Partie steht morgen Samstag, 19 Uhr, auswärts bei Klingnau II an. --pt

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ja zu mehr Schulraum

An der «Gmeind» in Aristau gab es zwar verschiedene Wortmeldungen – grosse Diskussionen blieben aus

Der Entscheid fiel ohne Gegenstimme. Gemeindeammann René Meier verkündete freudig: «Ihr setzt damit ein Zeichen für Aristau.» Mit dem Planungskredit von 94 000 Franken werden Methoden zur Erweiterung des Schulraums gesucht. Zudem wurden an der «Gmeind» Ruth Huber und Diana Wittwer aus dem Gemeinderat verabschiedet.

Annemarie Keusch

Rosig sie...