Tabellenführung abgegeben

Di, 15. Okt. 2019

Aargau United verliert trotz einer starken Reaktion im Anfangsdrittel mit 4:9 gegen die Crusaders aus Zürich. Die Leaderposition ist futsch.

Aargau United war am Anfang nicht konzentriert genug und bekam gleich zwei Gegentreffer. In der 5. Minute gelang durch Kevin Battaglia der 1:2-Anschlusstreffer. In der 11. Minute wurde der Match neu lanciert. Florian Amstutz gelang der 2:2-Ausgleich. Kevin Battaglia verwandelt eiskalt zur 3:2-Führung. Die verschlafenen Anfangsminuten waren wieder vergessen. 20 Sekunden vor der ersten Pause gelang durch Florian Amstutz gar das 4:2.

Zwei Tore innert 10 Sekunden

Am Anfang des Mitteldrittels spielten die Aargauer wie vor der Pause und kreierten Chancen. Ab der 25. Minute war der Wurm drin. Es passierten zu viele Fehler und die Mannschaft spielte nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Träume als Motor des Lebens

Die Landfrauen und Bäuerinnen des Bezirks Muri trafen sich zur 90. GV in Waltenschwil

Die Landfrauen und Bäuerinnen des Bezirks Muri blicken auf ein intensives Jahr zurück. Präsidentin Ursula Brunner ermunterte die 145 Teilnehmenden, ihren Träumen und Wünschen zu folgen. Das nächste Vereinsjahr steht unter dem Motto «Farben machen das Leben bunt».

Annemarie Keusch

Er sei ein Fan der Landfrauen und Bäuerinnen. Christoph Hagenbuch, Vizepr...