Nullnummer an Heimrunde

Di, 15. Okt. 2019

Zwei Spiele, zwei Pleiten – so die ernüchternde Bilanz nach der Heimrunde für die Merenschwander. Gegen Regensdorf (2:7) verhinderte eine miserable Chancenauswertung einen Punktgewinn. Serienmeister Cazis war eine Nummer zu gross (5:7).

Die Freiämter fanden gut ins Spiel gegen Regensdorf und kamen zu Chancen, liessen diese allesamt ungenutzt. Regensdorf war cleverer, führte durch zwei Standardsituationen 0:2. Bei den Freiämtern fehlte es vor allem an der Präzision im Abschluss, trotz zahlreicher Grosschancen gelang der Anschlusstreffer erst kurz vor der Pause durch Tobias Vollenweider. Nach der Pause ein ähnliches Bild, Merenschwand hatte mehr vom Spiel, mehr Chancen, aber konnte daraus kein Kapital schlagen. Einerseits wurden Grosschancen vergeben, andererseits fehlte auch das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Raubüberfall auf Volg-Filiale

Am Donnerstag, 7. November, 19.10 Uhr, betraten zwei maskierte Täter die Volg-Filiale und bedrohten mit einem Messer die anwesenden Personen. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten die Täter zu Fuss auf dem Stegmattweg. Trotz Fahndung konnte die Täterschaft unerkannt entkommen. Beim Raub wurden keine Personen verletzt. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat ein Strafverfahren eröffnet. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: 20 bis 25 Jah...