Knapp an Leader gescheitert

Fr, 11. Okt. 2019

Fussball, 4. Liga

Merenschwand war zu Gast bei Leader Spreitenbach. In der 2. Minute kamen die Freiämter zum ersten gefährlichen Abschluss. Es folgten Chancen auf beiden Seiten. Die beste Gelegenheit vergab Merenschwand kurz vor dem Halbzeitpfiff.

Nach der Pause gingen die Freiämter in Führung. Stutz lancierte Jankovic, der zum 1:0 abschliessen konnte. Die Führung hielt bis zur 70. Minute. Spreitenbachs Ernes Paden erzielte den Ausgleich durch einen Schuss von der Strafraumgrenze. Der gleiche Spieler liess seine individuelle Klasse noch zweimal aufblitzen. In der 82. und 91. Minute konnte Paden die Merenschwander Abwehr wieder bezwingen und die weiteren Tore zu Spreitenbachs 3:1-Sieg erzielen. Weiter geht es für Merenschwand heute Freitag, 20 Uhr, auswärts im Derby gegen Muri III. --tom

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ja zu mehr Schulraum

An der «Gmeind» in Aristau gab es zwar verschiedene Wortmeldungen – grosse Diskussionen blieben aus

Der Entscheid fiel ohne Gegenstimme. Gemeindeammann René Meier verkündete freudig: «Ihr setzt damit ein Zeichen für Aristau.» Mit dem Planungskredit von 94 000 Franken werden Methoden zur Erweiterung des Schulraums gesucht. Zudem wurden an der «Gmeind» Ruth Huber und Diana Wittwer aus dem Gemeinderat verabschiedet.

Annemarie Keusch

Rosig sie...