Geniessen, was kommt

Fr, 18. Okt. 2019

Nach 42 Jahren auf dem Steueramt geht Philipp Räber in Pension

Vorgestern hat Philipp Räber die Leitung des Steueramts an seine Nachfolgerin Monika Wehrli übergeben. Grosse Pläne für den neuen Lebensabschnitt hat der 63-Jährige nicht.

Erika Obrist

«Bisher war Gemeindeammann Stefan Bossard mein Chef, nun ist meine Frau Marianne meine Chefin», scherzt Philipp Räber. Er erhalte von ihr eine To-do-Liste mit Arbeiten, die er im Daheim in Benzenschwil übernehmen werde. Am Personalfest der Angestellten der Gemeinde Berikon hatte er zeigen dürfen, dass er für die neue Tätigkeit gerüstet ist: Holzhacken und Staubsaugen zum Beispiel. An jenem Fest vor wenigen Wochen hat Philipp Räber singend auf seine Tätigkeit als Leiter des Steueramts zurückgeblickt. Die Verse hat er selber geschmiedet und zur…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

WAHLEMPFEHLUNG

Anton Laube in die Fiko

Keine Frage – ich wähle Anton Laube in die Finanzkommission. Abgesehen von seiner fachlichen Kompetenz sind es vor allem folgende Gründe, die es ausmachen: Er wohnt seit Jahrzehnten in unserer Gemeinde und ist in verschiedenen örtlichen Vereinen aktiv, zum Beispiel im Pilzverein und im HermiFit – um nur zwei zu nennen.
Er ist pensioniert und hat darum die nötige Zeit, sich gewissenhaft um die Fiko-Geschäfte zu kümmern. Ich sch...