Einsatz für die Schweiz

Di, 22. Okt. 2019

Nationalrat Andreas Glarner (SVP) mit drittbestem Resultat wiedergewählt

Dass die SVP einen ihrer sieben Sitze einbüssen könnte – damit hat Andreas Glarner gerechnet. Nicht aber mit dem hohen Verlust an Wählerinnen und Wählern. Mit seinem Resultat ist er zufrieden.

Erika Obrist

Auf dem dritten Listenplatz ist Andreas Glarner für die SVP in den Wahlkampf gezogen. Auf dem dritten Platz ist er gelandet. «Das ist ein gutes Resultat, es entspricht meinen Erwartungen», sagt Andreas Glarner. Vor vier Jahren, bei seiner ersten Nationalratskandidatur, wurde er auf Anhieb gewählt: Er eroberte den siebten Sitz. «Dass dieser siebte Sitz diesmal verloren gehen könnte, habe ich im Vorfeld mehrmals gesagt.»

Diesmal war die Anspannung nicht mehr so gross wie vor vier Jahren. Als Bisheriger konnte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Dorf feiert ein Jahr später

Das Jugend- und Dorffest wird von 2021 auf 2022 verschoben

Vom Donnerstag bis Sonntag, 17. bis 20. Juni 2021, war in Zufikon das Jugend- und Dorffest geplant. Es findet nun neu vom 16. bis 19. Juni 2022 statt. Grund für die Verschiebung ist das Coronavirus, das in verschiedenen organisatorischen Belangen Auswirkungen hat.

Roger Wetli

«Der Entscheid für die Verschiebung fiel im 16-köpfigen Organisationskomitee einstimmig», sagt Co-OK-Präsident Daniel Juchli. Er...