Ein Hoch aufs Sachbuch

Di, 08. Okt. 2019

André Widmer, Redaktor.

Schon wieder. Ich habe es wieder getan. Bücher gekauft. Fünf an der Zahl habe ich von einer kürzlich getätigten Reise nach Hause gebracht. In Zeiten der Digitalisierung und während der Buchhandel doch gehörig unter Druck ist, ist dies sicher keine schlechte Sache. Vielleicht sogar löblich.
Nur: Lesen sollte ich sie dann irgendwann mal auch. Von den rund 100 Sachbüchern im Gestell habe ich eine sehr grosse Mehrheit noch nicht von vorne nach hinten durchgelesen. Viele dieser Bücher befassen sich mit Geschichte und mein Interesse diesbezüglich ist in der Tat sehr gross. Nur nehme ich mir viel zu wenig Zeit, mich konzentriert und für mehrere Stunden in diese interessante Lektüre zu vertiefen. Zu leicht ist es, sich nach der Arbeit oder anderen Tätigkeiten zu Hause aufs…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das ist nicht okay

«Fertig mit der guten Stube», Artikel in der Ausgabe vom 19. Mai

Der Artikel über Susanne Wille beginnt mit dem Satz «Susanne Wille ist intelligent, sieht gut aus und ist mehrfach ausgezeichnet für ihre journalistischen Leistungen. «Das zweite Attribut, welches der erfolgreichen Journalistin zugeschrieben wird, ist ihr Aussehen und das wohlgemerkt, bevor auf ihre fachlichen Kompetenzen hingewiesen wird. Es ist nicht in Ordnung, eine Frau aufgrund ihres Aussehens...