Der andere Blick auf den Hallwilersee

Di, 08. Okt. 2019

In der Schalterhalle der Neuen Aargauer Bank wird neu Kunst präsentiert – Esther Hug macht den Anfang

Sie ist Fotografin, früher hauptberuflich, jetzt hobbymässig. Esther Hug lebt seit 2015 in Aesch am Hallwilersee. Dass es die Zürcherin, die lange in Basel lebte, dorthin zog, war Zufall. «Ich bin ein Seemädchen», sagt sie. Regelmässig ist sie am Hallwilersee unterwegs. Immer dabei: die Kamera.

Annemarie Keusch

Das Mühlrad beim Schloss Hallwyl. Das Fischerboot auf dem See. Der Möwenflug im Sommer. Die Blutalgen in Birrwil. Untypische Sujets rund um den Hallwilersee sind das nicht. Aber Esther Hug hat sie anders umgesetzt. Anders als die vielen – zugegeben auch schönen – ähnlichen Bilder, die im, auf und um den See wohl tagtäglich entstehen. «Es gibt so viele schöne Ecken», schwärmt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Öffnungszeiten bleiben gleich

Der Gemeinderat bittet alle Bürger, nur in wirklich dringenden Fällen den Schalter der Gemeindeverwaltung persönlich zu konsultieren. Die Verwaltung ist unter 056 649 91 70 oder auch per E-Mail gemeindekanzlei@unterlunkhofen.ch erreichbar. Alle Besucher sind gebeten, sich nach Möglichkeit vorher telefonisch anzumelden.

Neuer Angestellter Hausdienst

Die Stelle beim Facility Service, künftig Hausdienst, konnte mit Reto Müller neu besetzt werden. Er wird seine Ste...