«Stiefelchnächt» ist zurück

Di, 08. Okt. 2019

In der Bremgarter Altstadt ist die bisherige Sternen-Bar wieder offen – neu unter dem Namen «Stiefelchnächt». Juri Tirez hatte bis vor den Sommerferien noch an alter Wirkungsstätte gewirkt und ist nun an der Sternengasse einige Meter weiter gezogen. Mit seinem Team – auch Stefanie Künzle und Ehefrau Michaela sind weiter dabei – setzt er auf Nachhaltigkeit. Das heisst, dass der Gastronom bei der Auswahl auf Produkte auch aus der Region setzt: Beispielsweise Edelbrände aus Stetten oder Süssmost aus Oberwil-Lieli. Juri Tirez hatte ab 2010 mit einem Unterbruch bis Juni den «Stiefelchnächt» in der «Sonne» geführt. Dort ist es zu einem Besitzerwechsel gekommen. Am neuen Standort hat er mit viel Sorgfalt den Keller neu gestaltet, der nun von Kleingruppen genutzt werden kann. --aw


Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hans Jakob geht in Pension

Der reformierte Pfarrer Hans Emanuel Jakob geht in Pension. Der Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen bleibt er jedoch erhalten: als Synodale und im Ressort «Weltweite Kirche». Die Stellung der Kirche sei eine andere geworden, sagt Pfarrer Jakob zurückblickend.