Pflicht erfüllt – mit Sand im Getriebe

Di, 10. Sep. 2019

Ringen Nationalliga A, 2. Runde: Freiamt – Schattdorf 25:11 (10:7)

Noch läuft der Motor der Freiämter Ringer nicht rund. Auch beim 25:11-Heimsieg über die zähen Schattdorfer steckte noch viel Steigerungspotenzial im Team. Aber die Substanz im Kader stimmt zuversichtlich.

«Das war ein Geknorze», wollte beim neuen Cheftrainer Marcel Leutert keine Begeisterung über den klaren Heimsieg aufkommen. Er sprach von einer «Pflichterfüllung ohne Glanz». Freiamt trat gegenüber dem Saisonauftakt in der Merenschwander Sporthalle unverändert an. Hingegen fehlte bei den Urner Gästen der halbe Stamm. «Wir haben das Startunentschieden gegen Einsiedeln teuer bezahlt. Aber jetzt erhalten unsere jungen Ringer die Möglichkeit, Erfahrung in der Nationalliga A zu sammeln», kommentierte Schattdorfs Trainer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sieg für Bünz-Maiengrün

Fussball, 4. Liga

Nach den ersten vier siegreichen Partien musste Bünz-Maiengrün (ohne einige Stammkräfte) auswärts beim FC Frick antreten. Die Mannschaftsliste der Freiämter war mit 13 Spielern spärlich besetzt. In der Spätsommerhitze übernahm der Gast von Anfang an zwar das Spieldiktat, wirkte jedoch gegen den aggressiven Gegner zu wenig zwingend. Adrian Rohner wird in der 35. Minute im Strafraum gefällt. Hochstrasser traf per Penalty zum 0:1. E...