Merenschwand siegt auswärts

Di, 10. Sep. 2019

Fussball, 3. Liga

Der FC Merenschwand war zu Gast beim SC Zurzach. Bei nassem Wetter begann das Spiel nicht nach Wunsch der Freiämter. Die Gastgeber gingen bereits nach sechs Minuten in Führung. Der FC Merenschwand brauchte fast eine halbe Stunde, bis er endlich ins Spiel fand. Danach lief der Ball flüssiger und es konnten erste Chancen kreiert werden. Stöckli verwertete einen der raren Abschlussversuche zum 1:1-Ausgleich. Auch nach der Pause kamen die Zurzacher besser ins Spiel. Nachdem Torhüter Pielli einen Gegentreffer noch einige Male verhindern konnte, war er in der 54. Minute chancenlos, als sich Büeler allein durchtankte und zur erneuten Führung abschloss (2:1). Die Reaktion der Merenschwander kam, und nur 5 Minuten später war es wiederum Stöckli, der den Ausgleich bewerkstelligen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Flächenbrand erwünscht

Roger Wetli, Redaktor.

Zwölf junge Erwachsene möchten in ihrem Dorf das Interesse an politischen Themen wecken. Sie gehen davon aus, dass dieses bei jedem vorhanden ist, und wollen aus den Funken ein Feuer entfachen. Dafür haben sie den Verein «Politische Diskussion Künten» gegründet. Es bleibt ihnen zu wünschen, dass daraus ein Flächenbrand entsteht.

Das Interesse für Politik der jungen Leute ist nicht selbstverständlich. Dass sie...