Knotenpunkt gibt zu reden

Fr, 06. Sep. 2019

Regionalplanungsverband begrüsst Massnahmen

Viel zu reden gab die Bibenloskreuzung an der Vorstandssitzung des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt. Das sehr stark befahrene Nadelöhr ist seit vielen Jahren ein wichtiges Thema. Nun konnte der Zufiker Gemeindeammann Christian Baumann verkünden, dass der Kanton verschiedene Lösungsvarianten vorschlägt. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die Situation im Gesamtkontext betrachtet werden müsse. Würde der Verkehr an einem Ort flüssiger, würde es anderswo stocken. Die Gemeindevertreter stimmten dem zu. --rwi


Von zehn auf vier Varianten

Vorstandssitzung des Regionalplanungsverbandes

An der Vorstandssitzung des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt in Islisberg wurde vor allem unter «Verschiedenes»…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ersatzmassnahmen geplant

Biberdämme durch einen Teich kompensieren

Der Biber staut immer wieder die Alte Jonen und sorgt dafür, dass die Drainagen das Landwirtschaftsland nicht mehr vollständig entwässern können. Damit die Bauwerke des geschützten Tieres entfernt werden dürfen, liegt jetzt ein Baugesuch für einen Tümpel als Ersatzmassnahme auf.

Roger Wetli

«Wir werden das Baugesuch genau anschauen und prüfen, ob damit der Entscheid des Verwaltungsgerichts gena...