Knotenpunkt gibt zu reden

Fr, 06. Sep. 2019

Regionalplanungsverband begrüsst Massnahmen

Viel zu reden gab die Bibenloskreuzung an der Vorstandssitzung des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt. Das sehr stark befahrene Nadelöhr ist seit vielen Jahren ein wichtiges Thema. Nun konnte der Zufiker Gemeindeammann Christian Baumann verkünden, dass der Kanton verschiedene Lösungsvarianten vorschlägt. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die Situation im Gesamtkontext betrachtet werden müsse. Würde der Verkehr an einem Ort flüssiger, würde es anderswo stocken. Die Gemeindevertreter stimmten dem zu. --rwi


Von zehn auf vier Varianten

Vorstandssitzung des Regionalplanungsverbandes

An der Vorstandssitzung des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt in Islisberg wurde vor allem unter «Verschiedenes»…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Teil des Dorflebens sein

Im «Zentrum Ruedistette» entstehen 20 bis 25 Arbeitsplätze

Rund zwei Millionen Franken hat die Famo Property Investment AG in den Ausbau ihres Gebäudes im «Zentrum Ruedistette» gesteckt, damit darin eine Lidl-Filiale betrieben werden kann. Nun ist der Detaillist daran, den Innenausbau fertigzustellen.

Erika Obrist

«Wann öffnet denn nun die Lidl-Filiale im Dorfzentrum?», ist die in den letzten Wochen am häufigsten gestellte Frage in Rudolfst...