Heftige Frontalkollision

Mi, 04. Sep. 2019

Am Montag kurz nach dem Mittag geriet ein Automobilist auf die Gegenfahrbahn und verursachte dort eine heftige Frontalkollision.

Der Unfall ereignete sich am Montag, kurz nach 13.30 Uhr auf der Landstrasse in Nesselnbach: In einem Volvo fuhr ein 19-jähriger Schweizer in allgemein Richtung Bremgarten. Dabei geriet er kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn und stiess heftig mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen.
Der Unfallverursacher verletzte sich dabei mittelschwer und musste durch die Ambulanz ins Spital überführt werden. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von 15 000 Franken.
Aus welchem Grund der Fahrer des Mercedes auf die Gegenfahrbahn geraten ist, ist noch unklar, die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. --pz

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Spurenleser beim Apéro

Im Autohaus Borioli in Rudolfstetten trafen sich die Mitglieder des Gewerbevereins Region Mutschellen zum Netzwerk-Apéro. Mit dabei ein Unfallspurensucher. Massimo Di Giovanni informierte über die Schadensteuerung nach einem Unfall und wie man möglichen Versicherungsbetrügern auf die Schliche kommt.