Solidarität gelebt

Di, 27. Aug. 2019

Kürzlich hat der Seniorenrat Niederwil die Helfer vom Projekt «ned elei i eusem Dorf» zu einem Fest eingeladen. Dieses wurde zum Dank und als Anerkennung für die geleisteten Dienste für Senioren und Personen mit Behinderungen in Niederwil und Fischbach-Göslikon gefeiert. Vierzig Personen sind ehrenamtlich für das Projekt tätig, sei es als Mahlzeitenfahrer oder für irgendwelche andere Dienstleistung. Dieses Jahr konnten elf neue Helfer gewonnen werden. Das Engagement dieser Freiwilligen beweist, dass in den beiden Gemeinden Niederwil und Fischbach-Göslikon echte Solidarität gelebt wird.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beleuchtung auswechseln

Gemeinderat und Elektra möchten auf LED setzen

Etwa 240 Strassenlampen gibt es in Oberlunkhofen. Davon werden 220 mit konventionellen Leuchtmitteln betrieben. Der Gemeinderat und die Elektra-Genossenschaft informierten, wieso sie jetzt gesamthaft auf LED umstellen möchten.

Roger Wetli

Das Geschäft wird an der Gemeindeversammlung im Juni traktandiert: die Ersetzung aller Strassenlampen auf LED. Die Kosten: Rund 230 000 Franken. «Die bestehenden Strassenbeleuchtungen sind...