Muss nicht immer Fliegen sein

Sa, 03. Aug. 2019

«Klimawandel – das kann jede und jeder dagegen tun»: Umweltfreundliche Ferienreisen

Mit Easyjet für ein Wochenende nach Barcelona, zum Trekking nach Madeira fliegen, mit der Swiss über die Festtage nach Australien jetten – die ganze Welt ist nähergerückt. Doch zu welchem Preis? Laut WWF hat sich der Flugverkehr seit 1990 global fast verdreifacht und legt weiterhin Jahr für Jahr um fünf Prozent zu. Schweizerinnen und Schweizer seien extreme Vielflieger. Im Vergleich zu Nachbarländern besteigen die Eidgenossen doppelt so häufig ein Flugzeug. Fliegen ist extrem günstig geworden, und immer mehr Menschen können es sich leisten.

Ein hoher Preis fürs Klima

Für das Klima hat dies jedoch einen sehr hohen Preis. Die Fliegerei ist weltweit für knapp fünf Prozent des menschengemachten Klimaeffekts…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schneller Einstieg ins Studium

Aargauer Maturandinnen und Maturanden überdurchschnittlich erfolgreich

Der erste von drei geplanten Berichten zu Studienverläufen und -erfolgsquoten im Aargau liegt vor. Die Aargauer Maturandinnen und Maturanden weisen über alle drei Hochschultypen (Universitäre Hochschule, Fachhochschule sowie Pädagogische Hochschule) eine höhere Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Abschlusses auf.

Seit 2014 stellt das Bundesamt für Statistik (BFS) harmonisierte und st...