In Lauerstellung

Fr, 23. Aug. 2019

2. Liga interregional: Der FC Muri will vorne mitspielen

Seine Saisonziele hat der FC Muri im Vorjahr nur teilweise erreicht. Trainer Miodrag Dedic ist dennoch zufrieden. Er will in Muri etwas Längerfristiges aufbauen.

Trainer Miodrag Dedic geht mit dem FC Muri in seine dritte Saison. Im ersten Jahr schlossen die Freiämter auf dem 3. Rang in der 2. Liga interregional ab. Im Vorjahr war es nur der 5. Platz. Das Ziel war aber erneut ein Platz unter den ersten drei. «Theoretisch ist es egal, ob man auf Rang 3, 4 oder 5 landet», sagt Dedic. «Uns geht es darum, dass wir bis zum Ende der Saison um etwas spielen und nicht mehr nur bessere Testspiele haben. Das ist mit Rang 3 eher gegeben als mit dem 5. Platz.»

Der Muri-Trainer betont, dass er gemessen an den Umständen relativ zufrieden ist mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Verspätetes Weihnachtsgeschenk

«Weihnachtsträume» hiess die Weihnachtskampagne im Muripark. Und so einen Weihnachtstraum konnte sich Felix Marty aus Brüttisellen erfüllen, als er einen brandneuen Škoda Kamiq im Wert von 25 000 Franken in der AMAG Garage Dübendorf in Empfang nehmen durfte. Bei der feierlichen Autoübergabe durch Škoda-Geschäftsführer Dennis Rabe im Dübendorfer Showroom konnte der 40-jährige Zürcher sein Glück noch immer nicht recht fa...