Den 3. Rang erobert

Di, 13. Aug. 2019

Korbball, NLA: Dottikon startet gut in Rückrunde

Am Sonntag starteten die Korbballerinnen aus Dottikon in die Rückrunde der Nationalliga A. Die Freiämterinnen beendeten die Vorrunde auf dem 4. Rang und wollten diesen Platz mindestens verteidigen.

Im ersten Spiel stand der Kantonsrivale aus Wettingen als Gegner auf dem Platz. Die letzte Partie entschied Dottikon klar für sich. Dottikon bestimmte das Spiel und ging mit schönen Angriffskombinationen und guter Chancenauswertung in Führung. Auch in der Defensive wussten die Freiämterinnen zu überzeugen und liessen dem Gegner wenige Chancen. Dies führte zu einem klaren Halbzeitresultat von 5:0. In den zweiten 20 Minuten liessen die Konzentration und somit auch die Chancenauswertung deutlich nach. Den Sieg liessen sich die Dottikerinnen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wir werden alt

Stefan Sprenger, Redaktor.

«Durch diese Hohle Gasse muss er kommen.» Nein, ich meine nicht Wilhelm Tell, sondern es sind die Worte von Kult-Kommentator Beni Thurnheer. 1994: Unser bester Wohler Fussballexport Ciriaco Sforza durchbricht mit einem Jahrhundertlauf die rumänische Abwehr und spielt «durch die hohle Gasse», wie Thurnheer es euphorisch nennt. Adrian Knup montiert das 3:1 für die Schweiz. Ein denkwürdiger WM-Sieg und schon 26 Jahre her. Schon ...