Bischof Gassis in Hermetschwil

Fr, 09. Aug. 2019

Menschliche Tragödien ereignen sich im Sudan. Ein Augenzeuge davon ist Gast im Freiamt. Gewalt, Hunger, Krieg prägen den Alltag des leidgeprüften Volkes im Südsudan. Auf Einladung des Hilfswerks «Kirche in Not» besucht Bischof Macram Max Gassis dieser Tage die Schweiz. Er kommt auch ins Freiamt. Am Dienstag, 13. August, 7.30 Uhr, ist er Gast in der Abtei St. Martin, Hermetschwil, wo er eine heilige Messe feiern wird. Jedermann ist eingeladen. Der Gast kämpft seit Jahren für die Einhaltung der Menschenrechte sowie für die Linderung der unsagbaren Not, welcher die Menschen zufolge langjähriger Kriege oft schutzlos ausgeliefert sind. Der 81-Jährige ist mutiger Zeuge einer Welttragödie und berichtet aus erster Hand.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Keine Zeit für Wehmut

Am kommenden Wochenende findet das 10. und letzte Zamba Loca statt

Der Countdown läuft. Morgen in einer Woche ist das Open Air Zamba Loca Geschichte. Doch vor dem endgültigen Ende geben die Organisatoren nochmals richtig Gas. Mit einem musikalischen Programm, das für alle etwas bietet.

Chregi Hansen

Seit dem Mittwoch läuft der Aufbau. Und am kommenden Donnerstag soll alles bereit sein für die letzte grosse Party. Die Jubiläumsausgabe der Zamba Loca ist gleichz...