Kultur benötigt mehr Platz

Fr, 12. Jul. 2019

Das Kellertheater Bremgarten stösst platzmässig an seine Grenzen. Aufführungen, Proben, Bühnenbau und Gastspiele sorgen für eine starke Beanspruchung der Bühne im zweiten Stock des Schellenhauses. Insbesondere im Herbst überschneiden sich die Ansprüche. Es fehlt an genügend Übungsraum, denn nicht jeder Raum ist für alles geeignet.

Option alte Post zerschlug sich

Die Verantwortlichen des Kellertheaters waren nicht untätig, um der Raumproblematik Herr zu werden. Im Fokus des Interesses lag dabei die alte Post beim Obertorplatz. Nach mehreren Wochen der Hoffnung zerschlug sich die Option aber, weil die Post offenbar ab 2020 einen Mieter für das Lokal hat. «Es wäre einfacher, wenn wir eine fixe Probebühne hätten», sagt Martin Indlekofer, Vorstandsmitglied. Gespräche mit anderen Vereinen zur…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

APROPOS!

Ausführlich hatte Gemeinderat Sascha Käppeli erklärt, weshalb die Friedlisbergstrasse erneuert werden soll. Mit Engelsgeduld beantwortete er die immer gleichen Fragen. Ein Teilnehmer behauptete, der beantragte Kredit werde nicht reichen, weil in der Kofferung wohl Wasser sei. Käppeli entgegnete, die Strasse weise keine Spurrinnen auf, auch sei sie in den bald fünfzig Jahren nicht abgerutscht. Die Ingenieure rechneten nicht damit, auf durchnässten Untergrund zu st...