Jeder Tropfen zählt

Fr, 26. Jul. 2019

«Klimawandel – das kann jede und jeder dagegen tun»: Den Wasserverbrauch reduzieren

Sommer, Sonne, Sonnenschein satt – die zweite Hitzewelle des Jahres hat die Schweiz voll im Griff. Von einem Sommer wie diesem träumen viele. Doch mit den Temperaturen steigen nicht nur der Schwimmspass und der Glacegenuss, sondern auch der Wasserverbrauch.

Der tagesdurchschnittliche Wasserverbrauch pro Person liegt in der Schweiz bei rund 145 Litern. Gerademal vier Prozent davon werden tatsächlich zum Trinken und für die Lebensmittelzubereitung genutzt. Den Rest verwendet der Einzelne alltäglich für Händewaschen, Klospülung und andere Aktivitäten im Haushalt – und das meist, ohne darüber nachzudenken. Mit einfachen Wasserspartipps vermeidet man schnell und effizient unnötige Wasserverschwendung und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Satten Gewinn erwirtschaftet

Erfreulicher Rechnungsabschluss der Gemeinde

Höhere Steuereinnahmen und tiefere Ausgaben sind die Hauptgründe für die positive Jahresrechnung 2019. Es resultierte ein Gewinn von 675 000 Franken. Budgetiert war ein Verlust von 200 000 Franken.

Der Steuerertrag aus den Einkommens- und Vermögenssteuern mit einem Steuerfuss von 95 Prozent ergab 10 483 243 Franken. Das sind 616 234 Franken mehr als budgetiert. Die Differenz resultierte hauptsächlich aus Nachträgen ...