Wirtschaftsförderung hat Priorität

Fr, 07. Jun. 2019

Bremgarter Projekt Standortföderung: Aargauer Städte messen Thematik grosse Bedeutung zu

Das Projekt von Standortmarketing und -förderung in Bremgarten ist noch nicht vom Stadtrat behandelt worden.

André Widmer

In Bremgarten hat ein Kernteam zusammen mit wichtigen Akteuren aus Fachgeschäften, Gewerbe, Institutionen und Marktvertretern ein Konzeptgerüst für Standortmarketing und -förderung erarbeitet (Ausgabe vom 31. Mai). Demnach sollen Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing getrennt werden. Das Basiskonzept wird nun von involvierten Akteuren diskutiert.

Der Bremgarter Ansatz scheint schon mal in die richtige Richtung zu zielen, kann Hans-Ruedi Hottiger, Stadtammann von Zofingen (11 800 Einwohner), bestätigen. Er rät: «Klare Trennung zwischen Wirtschaftsförderung und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Demenz begegnen

Kürzlich hat der erste runde Tisch zum Pilotprojekt «Demenz begegnen» in Muri stattgefunden. Das Projekt wird von der Fachstelle Alter und Familie Aargau begleitet und durch die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz finanziert. Roland Guntern von der Pro Senectute Aargau hat die verschiedenen lokalen Akteure durch den Nachmittag geführt. Bis Ende 2020 soll die Information und Koordination im Bereich Demenz mit der Öffentlichkeitsarbeit aufgearbeitet sein. Die Zus...