Von Bremgarten nach Muri

Di, 18. Jun. 2019

Am Samstag, 22. Juni begibt sich die Wandergruppe der Zürcher Wanderwege (ZW) zu Fuss vom Habsburgerstädtchen Bremgarten ins Klosterdorf Muri. Wanderzeit ist rund dreidreiviertel Stunden. Es ist eine Flachwanderung ohne grössere Höhenunterschiede. Kürzere Varianten für die Kurzwanderer mit ÖV sind möglich.

Reichen Natur- und Landschaftsgenuss verheisst diese Wanderung entlang der Reuss im aargauischen Freiamt. Es lohnt sich, vorher in den verwinkelten Gassen des Habsburgerstädtchens Bremgarten zu flanieren und in die Zeit der Habsburger einzutauchen. Diese Wanderung führt die Teilnehmenden von Bremgarten entlang der aufgefrischten Promenade vorbei am Kraftwerk und an der Emauskapelle über den Dominilochsteg zum Wasservogelreservat am Flachsee. Anschliessend gehts über die Giriz-Aue zur…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beiträge leicht erhöht

Der Aargauer Volleyballverband hielt seine Versammlung in Rudolfstetten ab. Christian Kron (links) aus Untelunkhofen gab seinen Rücktritt aus dem Vorstand. Präsident Jürg Seiler (rechts) wurde wiedergewählt. Die Beiträge wurden leicht erhöht. Neues von Volley Swiss berichtete Präsidentin Nora Willi.