Spagat der streikenden Frauen

Fr, 14. Jun. 2019

Karikatur von Etschgi

Ausgerechnet. Der Frauenstreik fällt mit dem Eidgenössischen Turnfest zusammen. «Ich glaube, das halbe Freiamt ist am Turnfest und die Frauen haben keine Zeit, sich Gedanken zum Streiken zu machen», denkt sich unsere Karikaturistin Etschgi. «Auf alle Fälle wollte ich gerne nach Bern reisen, um da mal etwas reinzu schnuppern, doch fand ich keine Streikkumpaninnen… leider.» Für Etschgi ist es selbstverständlich, «dass wir die selben Rechte haben, Männer und Frauen». Doch es brauche etwas Mut, um diese Rechte auch einzufordern. Das sei überall im Alltag so. Die Karikaturistin: «Die Frauen im Freiamt sind arbeitsame Wesen und bescheiden. Wir leben ländlich. Doch auch in ländlichen Dörfern sollen die Strukturen angepasst werden, damit wir Frauen arbeiten können.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

In kurzer Zeit überzeugt

Generoso Chechele bleibt Wohlen-Trainer

Er wurde als «Feuerwehrmann» geholt, um Handball Wohlen vor dem Abstieg zu bewahren. Durch den Meisterschaftsabbruch hatte Generoso Chechele aber nur ein Spiel, um sich zu beweisen. Das soll sich ändern. Der 41-Jährige bleibt nächste Saison Wohlen-Trainer.

«Es ist ein erster Schritt, aber ein grosser», sagt Handball-Wohlen-Präsident Martin Laubacher. Er ist erleichtert, dass die Trainerfrage in seinem Verein gek...