Selber gespannt aufs Ergebnis

Mi, 12. Jun. 2019

Die Kapelle Wasserflue ist am nächsten Samstag im Schweizer Fernsehen zu sehen

Seit neun Jahren gibt es die Kapelle Wasserflue. Gegründet wurde sie vom Rottenschwiler Peter Huber. Nun geht für die Kapelle ein grosser Wunsch in Erfüllung: ein Auftritt bei «Potzmusig».

Erika Obrist

Rege Betriebsamkeit herrschte letzte Woche im Restaurant Kreuz in Meienberg. Das Schweizer Fernsehen war mit Bergen von Material und einer stattlichen Anzahl Leuten vor Ort. Die Sendung «Potzmusig» wurde aufgenommen. Mit Publikum im Restaurant. Und der Kapelle Wasserflue.

In einem Probelokal am Fuss der Wasserflue in Kienberg wurde die Kapelle vor neun Jahren gegründet. Von Peter Huber aus Rottenschwil. Das Ziel der Kapelle damals: Am eidgenössischen Volksmusikfest 2011 in Chur auftreten zu können. Das haben die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Versöhnlicher Abschied

Fussball, 3. Liga: Spreitenbach – Villmergen 1:4

Der Abstieg des Fanionteams des FC Villmergen ist seit geraumer Zeit besiegelt. Vor Wochenfrist gewann man die erste Partie im neuen Jahr in einem völlig turbulenten Spiel mit 7:6. Nun doppelte man gegen den ehemaligen Tabellenvorletzten, den FC Spreitenbach, nach.

Im ersten Durchgang begegneten sich die beiden Tabellenletzten der 3. Liga auf Augenhöhe. Das Heimteam agierte mit einer äusserst jungen Mannschaft und schlug...