Ja zum Rückhaltebecken

Mi, 12. Jun. 2019

Bremgarter Einwohnergemeindeversammlung heisst alle Anträge gut

Der sich auf 681 700 Franken belaufende Beitrag der Stadt zum ARA-Regenrückhaltebecken ist von den Stimmbürgern gutgeheissen worden.

André Widmer

Die Kläranlage des Abwasserverbandes Region Bremgarten-Mutschellen benötigt ein Rückhaltebecken, direkt der ARA Kesselboden vorgelagert. Dies, weil die Entlastung von Schmutzwasser in die Bäche und die Reuss optimiert werden muss, wie es in der Botschaft des Stadtrates heisst. Die Erstellung des neuen Regenrückhaltebeckens, welches zwei Kammern umfasst, kostet insgesamt 2,85 Millionen Franken. Die Finanzierung wird einerseits durch eine Entnahme von einer Million Franken aus dem ARA-Eigenkapital und durch Zuschüsse von 1,85 Millionen Franken der fünf angeschlossenen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zuerst den Knoten entwirren

Planungszone beim Bahnhof erlassen

Strasse und Schiene trennen: Das haben sich Kanton und Gemeinden auf die Fahne geschrieben beim Knoten Mutschellen. Um dieses Vorhaben nicht zu gefährden, darf vorerst auf dem Bahnhofareal nicht gebaut werden.

Mit dem Verhängen einer Planungszone greift eine Gemeinde am einschneidendsten ins Grundeigentum von Privaten ein. Es ist quasi ein Bauverbot auf fünf Jahre hinaus.

Zu diesem Mittel hat der Gemeinderat Berikon gegriffen, nachdem eine ...